Erwarten Sie mehr.

Die Kernkompetenzen der Forschungs-GmbH Wismar unterteilen sich, neben diversen Schlüsselqualifikationen, in 4 Bereiche.
Der Focus liegt hierbei auf dem Auftragsforschung, Entwicklung und Projektmanagement, der Förderberatung, dem flankierenden Prozess des/r adäquaten Service und Information und dem marktorientierten Marketing.

Die Forschungs-GmbH Wismar versteht sich in allen 4 Bereichen als Dienstleister der Hochschule, deren Mitarbeiter und regionaler sowie überregionaler Partner. So spiegeln sich die Kernkompetenzen nicht allein in der Erfüllung und Abarbeitung von Arbeitspaketen wieder sondern in der Individualität der Herangehensweise an die Spezifik einer jeden Aufgabe.



Der Schwerpunkt liegt hierbei, bei der schnellen und adäquaten Abwicklung der herangetragenen Problematiken und dem ergebnisorientierten Lösen im Sinne des Klientels.

Flankiert werden diese Prozesse durch den Ausbau von Kommunikations- und Informationsstrukturen an der Hochschule und zwischen den Partnern, durch die Forschungs-GmbH Wismar.

Des Weiteren tragen die strategische Vorbereitung und Durchführung von integrativen Veranstaltungen unter Einbeziehung der Netzwerkpartner, die Evaluierung der Ergebnisse und die stetige Reflektion der Herangehensweise an die Arbeitspakete zu einer steigenden Erweiterung der Kernkompetenzen der Forschungs-GmbH Wismar bei.