Projekte

Regionaler Wissenstransfer - Forschung

Laufzeit: 01/2007 - 12/2008
Fördervolumen: 39.330,01 €
Förderkennzeichen: ASP/02-NB-A22-0096/06
Förderquote: 90%
Projektträger: GSA Schwerin

Kurzbeschreibung:
In den beteiligten Unternehmen wurden innovative Produkte und Prozesse initiiert und installiert, die zur Marktstärkung der Unternehmen und damit zur Einstellung neuen Personals beitragen sollen.
Hierzu wurde im o.a. Zeitraum die Stelle der Assistentin "Regionaler Wissenstransfer - Forschung" geschaffen und gefördert. 


Technologietransfer zwischen dem wissenschaftlichen Kunststoffcluster Wismar und den KMU`s der Region

Laufzeit: 08/2007 - 12/2008
Fördervolumen: 38.333,33 €
Förderkennzeichen: ASP/02-NB-A22-0019/07(-F01)
Förderquote: 90%
Projektträger: GSA Schwerin

Kurzbeschreibung:
Im Mittelpunkt der Projektaktivitäten standen Gespräche zwischen Unternehmen und dem wissenschaftlichen Cluster (Institut für Polymertechnologien e. V., Hochschule Wismar und Koop.-Partner) zur Generierung von technologie- und produktorientierten Projekten. Sie dienten der Entwicklung innovativer Produkte und Verfahren in den InnoRegio-Unternehmen und können somit unmittelbar wirtschaftlich und beschäftigungspolitisch wirksam werden. 


Koordinierungsstelle Neue Materialien am Institut für Oberflächen- und Dünnschichttechnik

Laufzeit: 12/2007 - 12/2008
Fördervolumen: 21.666,67 €
Förderkennzeichen: ASP/02-NB-A22-0042/07
Förderquote: 90%
Projektträger: GSA Schwerin

Kurzbeschreibung:
Die Koordinierungsstelle "Neue Materialien" hatte die Aufgabe, den administrativen Bereich der wissenschaftlichen Arbeiten des Institutes für Oberflächen- und Dünnschichttechnik zu unterstützen, um den Wissenschaftlern so den notwendigen Freiraum in ihren Kernaufgaben zu gewähren.
Im Einzelnen zählte hierzu die Zusammenstellung von Unterlagen, die Herstellung von Flyern, das Projektcontrolling, die Terminkoordination, die Kontaktaufnahme mit anderen Unternehmen und die Abwicklung des Schriftverkehrs.


Stadtumbau und Moderation - ein Netzwerk

Laufzeit: 01 - 12/2008
Fördervolumen: 20.000,00 €
Förderkennzeichen: ASP/02-NB-A22-0057/07
Förderquote: 90%
Projektträger: GSA Schwerin

Kurzbeschreibung:
Im Rahmen des Projektes konnte ein breites Netzwerk aufgebaut, und die Thematik des Stadtumbaus als ein Prozess der Veränderung lokaler Lebenskultur in schrumpfenden ländlich geprägten Regionen weiter getragen werden.
Weiterhin wurden Strategien für weiterführende Forschungen, sowie Aus- und Weiterbildungen erarbeitet.


Aufbau eines Design-Kompetenzzentrums (Designnetz Wismar)

Laufzeit: 03 - 12/2008
Fördervolumen: 16.666,67 €
Förderkennzeichen: ASP/02-NB-A22-0003/08
Förderquote: 90%
Projektträger: GSA Schwerin

Kurzbeschreibung:
Innerhalb des Projektes wurden Aktivitäten und Vorhaben im Bereich "Design" bearbeitet, weiterentwickelt und neu aufgenommen. Hierzu zählten die Teilnahme an ausgewählten Workshops und Veranstaltungen, die konstruktive Zusammenarbeit mit Unternehmen, die Anbahnung neuer Unternehmenskontakte und die Vorbereitung und Ausrichtung des Designpreises M-V 2009.


WiNu - Wissen- schaf(f)t n/Nutzen in Unternehmen der Region Westmecklenburg

Laufzeit: 01/2009 - 12/2010
Fördervolumen: 40.000,00 €
Förderkennzeichen: ESF/IV-WM-A16-0005/09-F01
Förderquote: 80%
Projektträger: GSA Schwerin

Kurzbeschreibung:
Ziel des 2-jährigen Vorhabens war der Anschub und Ausbau der Zusammenarbeit (besonders im Bereich F&E) zwischen regionalen Unternehmen (Wirtschaft) und der Hochschule Wismar (Wissenschaft) zur Stärkung der wirtschaftlichen Entwicklung durch persönliche Kontaktaufnahme und Zusammenführung von Unternehmen und Professoren/Studenten auf gemeinsamen Treffen/Veranstaltungen.


Designnetzwerk für Innovationen in MV

Laufzeit: 09/2010 - 08/2013
Fördervolumen: 200.000,00 €
Förderkennzeichen: V-630-00007-2010/035
Förderquote: 75%
Projektträger: TBI GmbH Schwerin

Kurzbeschreibung:
Das Designnetzwerk MV dient als Podium für Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen, freie Entwickler und kleine und mittelständische Unternehmen um im Innovationsprozess jederzeit auf Designkompetenz zurückgreifen zu können.
Mit dem Designnetzwerk MV lassen sich in anderen Anwender-orientierten Netzwerken des Landes - an der Schnittstelle zum Nutzer - alle Probleme der Designqualität einer progressiven Lösung zuführen.


Netzwerk Licht & Gesundheit - LiGht

Laufzeit: 01/2011 - 12/2012
Fördervolumen: 101.430,00 €
Förderkennzeichen: V-630-00007-2010/325
Förderquote: 75%
Projektträger: TBI GmbH Schwerin

Kurzbeschreibung:
Die beteiligten Netzwerkpartner haben sich zusammengeschlossen, um Qualitätskriterien zum Thema "Licht und Gesundheit" zu erarbeiten und zu definieren.
Hauptziele des Projektes waren:
- Erfahrungs- und Informationsaustausch
- individuelle & vernetzte Vermarktungsideen und -aktivitäten
- Entwicklung neuer Produkte und  Produktkonzepte 

Die Umsetzung dieser Ziele sollte dazu führen, dass das Thema "Licht und Gesundheit" als zusätzliches Alleinstellungsmerkmal von allen Netzwerkpartnern genutzt werden kann und sich ein Netzwerk etabliert, das über die Region ein Thema von zunehmender Wichtigkeit besetzt.


Konzeptorientiertes Marketing

Laufzeit: 10/2009 - 12/2013
Fördervolumen: 19.460,00 €
Förderkennzeichen: ESF/IV-WM-A21-0029/09
Förderquote: 100%
Projektträger: Landesamt für Gesundheit & Soziales

Kurzbeschreibung:

Ziel der Maßnahme war es, durch Studenten der Hochschule Wismar aus dem Bereich Marketing unter der Leitung von Prof. Dr. Feuerhake tragfähige Messekonzepte für Unternehmen der Region zu entwickeln.
Im Förderzeitraum waren insgesamt 50 Unternehmen und 239 Studenten an diesem Vorhaben beteiligt.

Hier finden Sie eine chronologische Übersicht zu den bisher durch die Forschungs-GmbH Wismar bearbeiteten Projekten.